Erhöhte Terrorgefahr in Hamburg



03.03.2022

 

Aufgrund des momentanen Krieges in Europa und der daraus resultierenden verstärkten Terrorgefahr auf den Hamburger Hafen (als mögl. Antwort auf die Konfiszierung der Yachten russischer Oligarchen) laufen wir, zum Schutz unserer Kunden und Mitarbeiter, derzeit das Portugiesenviertel und den Hamburger Hafen nicht an.

 

Unsere Tour endet deshalb vorübergehend unterhalb des Michels, im Park, hinter dem ehemaligen Gruner und Jahr Gebäude.

Dies tut unserem Programm jedoch keinen Abbruch. Die Inhalte bleiben gleich.

 

Die U - und S - Bahnen Landungsbrücken können Sie über einen Schleichweg durch das hintere Portugiesenviertel erreichen (fragen Sie dazu unseren Guide). 

 

Alternativ können Sie beispielsweise die U - Bahn Station Stadthausbrücke nutzen, welche sich in der Nähe des neuen Endpunkts unserer Tour befindet.